Katrin Lukas

Portrait

Sozialpädagogin HF
Soziale Arbeit FH
Sexualberatung/ Sexualtherapie (Studentin im Masterstudiengang Sexologie, Hochschule Merseburg und ISP Uster)



Tel: +41 77 429 77 79


 

Angebot
  • Sexualberatung
    Spezialgebiet: LGBTIQ*, Mehrfachbeziehungen (Polyamorie), Sexualität von Menschen mit einer geistigen und/oder psychischen Beeinträchtigung 

Sprachen: Deutsch

Tätigkeit

seit 2019

ZiSMed Zürich

seit 2019

Ratgebende zu Sexfragen im HAZ-Magazin

seit 2016

Sozialarbeiterin Prävention und Suchthilfe Winterthur, Stadt Winterthur

seit 2016

Sexualberatung und -therapie in eigener Praxis

seit 2016

Durchführung Workshops: sexuelle Lust für Frauen*, Lesben, Inter- und Trans*menschen, Sexualität nach Schwangerschaft & Geburt, Workshops zur Sexualität und Beziehungsgestaltung für vielfältige Beziehungskonstellationen und Paare

seit 2016

Durchführung von Weiterbildungen/Seminaren zu körperorientierter sexueller Bildung für Professionelle aus der Sozialen Arbeit und Beratung

seit 2016

Vorstandsmitglied des Vereins Frauenberatung: sexuelle Gewalt, Zürich

2007–2013

Soziale Arbeit im Sucht- und Drogenbereich Stadt Zürich

1999–2003

Sozialpädagogik: tätig in der Krisenintervention Jugendamt Stadt Nürnberg und im Kinderbereich des Frauenhaus e.V. Nürnberg
Aus- und Weiterbildung

seit 2017

Zürcher Institut für klinische Sexologie und Sexualtherapie ZISS, Zürich
Aus- und Weiterbildung Sexocorporel bei Karoline Bischof und Stephan Fuchs

seit 2014Institut für Sexualpädagogik und Sexualtherapie Uster (ISP), Hochschule Merseburg (Deutschland)
Master of Arts Sexologie (Sexualberatung/sexuelle Gesundheit)
2016–2018

Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, ZHAW, Zürich
Soziale Arbeit FH, Bachelor of Science Soziale Arbeit

2004–2009

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (HGKZ), Hochschule der Künste Bern (HKB)
Vorkurs und Freie Kunst

1996–2001

Fachakademie für Sozialpädagogik Altdorf (Deutschland)
Sozialpädagogin HF
Supervision
  • Laufende Supervisionen und Intervisionen in Sexualberatung und Sexualtherapie
Mitgliedschaften
  • Sexuelle Gesundheit Schweiz
  • Fachverband sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung faseg, Schweiz, 
  • Institut Sexocorporel International Jean-Yves Desjardins ISI
  • HAZ, Homosexuelle Arbeitsgruppen Zürich
  • LOS, Lesbenorganisation Schweiz, Schweizer Dachverband für lesbische, bisexuelle und queere Frauen
  • Dachverband Regenbogenfamilien Schweiz
  • Gesellschaft für Sexualpädagogik – Zur Vielfalt von Sexualitäten und Lebensweisen gsp, Deutschland,
  • pro familia - Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e. V.

 

Veröffentlichungen

Lukas, K. (2019). Sexuell gesund zu sein, macht glücklich. Wer die sexuelle Gesundheit fördert trägt damit auch zu Lebensqualität bei. SozialAktuell, 5/2019, 20–21.

Lukas, K. (2019). Sexfragen. HAZ-Magazin März–Mai 2019/1.

Lukas, K. (2018). Auf welche Lust habe ich Lust? Unlust und die Vielfalt der sexuellen Appetenzen. HAZ-Magazin Sept.–Nov. 2018/3.

Lukas, K. (2017). Paradiesisch Praktisch. Was tut unser Körper beim Sex? RosaRot. Zeitschrift für feministische Anliegen und Geschlechterfragen, Herbst 2017 / Nr. 53.